Es war einmal…

So beginnen fast alle Märchen und jeder erinnert sich an seine Kindheit, an sein Lieblings Märchen. Denn Märchen begleiten uns ein Leben lang, vom Kind bis zum Greis, in Deutschland und der ganzen Welt. Trotz Fernsehen und Computerspielen sind alte Märchen gefragter denn je.

Die Familie Sperlich führt dieses Traditions Theater bereits in siebter Generation. Gegründet 1832 haben wir uns dem traditionellem Theater verschrieben. Traditionell aber nicht altbacken, wir spielen unsere Stücke so wie sie Großeltern ihren Enkeln vorlesen, unterstützt durch modernste Technik. So werden die Märchen nicht nur für die kleinen Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis.

#alarmstuferot #OhneUnsWirdsStill

Hallo liebe Märchenfreunde, leider mussten wir unseren Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres einstellen. Dies ist für uns ein Berufsverbot, obwohl wir ein funktionierendes Hygienekonzept haben und es bei keiner unserer Aufführungen eine Ansteckung gab. Alle angekündigten Hilfspakete greifen für uns leider nicht oder sind für uns nicht erreichbar. Wir fordern daher das Verbot für Veranstaltungen zu überdenken und uns die Möglichkeit zu geben unserem Beruf nachgehen zu können. Bitte unterstützen Sie uns bei unserem Anliegen.


Wir hoffen uns bald wiederzusehen, bitte bleibt Gesund.


Abstandsregeln im Märchenzelt

Wir halten alle Abstands und Hygieneregeln ein. Sie benötigen beim Betreten oder verlassen des Theaters eine Maske (ab 7 Jahren). Auf Ihrem Sitzplatz während der Aufführung müssen Sie diese nicht tragen. Die Sitzplätze sind mit entsprechendem Abstand von 1,50 Meter zueinander gestaltet. Familien dürfen zusammen sitzen. Wir führen ein Gästebuch in das sich alle Gäste mit Namen und Telefonnummer eintragen. Wir stellen auch Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion zur Verfügung.